Seilgarten.

Zwischen Himmel und Erde

Lernabenteuer im Seilgarten und an der Kletterwand

Niedrigseilgarten

Unser Niedrigseilgarten besteht aus einer Konstruktion aus Stahlseilen, Masten und Bäumen. Er beinhaltet Elemente, die ohne Seile und Klettergurte genutzt werden können.

Der Niedrigseilparcour besteht aus einer Kombination aus

  • „Niedrigem V “, Sanduhr, Halteseil und –brücke.
  • Spinnennetz
  • Vertrauensfall
  • Schwungseil
  • Wippe

Dieser Teil der Seilgartenanlage befindet sich im Waldstreifen an der östlichen Geländegrenze der Jugendakademie (Lageplan)

Kletterwand

Die Kletterwand ist über 70 qm groß und ist mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausgestattet. Die Absicherung erfolgt mit Bergsportmaterialien und durch professionelle Begleitung (ausgebildete TrainerInnen).

An der Rückwand des Bettenhauses (Lageplan) befindet sich die Kletterwand mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden:

  • 77 qm Kletterfläche
  • 400 Klettergriffe
  • 5 Kletterrouten
  • 2 Vorstiegsrouten

Niedrigseilgarten und Kletterwand stehen grundsätzlich allen Gruppen für erlebnispädagogische Maßnahmen zur Verfügung. Voraussetzung ist die Begleitung von ausgebildeten TrainerInnen!

Mitmachen kann jeder!

  • Schulklassen
  • TeilnehmerInnen eines Suchtpräventions-Programms
  • TeilnehmerInnen eines Persönlichkeits- und Teamtrainings
  • Ausbildungsgruppen
  • Firmengruppen
  • Therapeutische Gruppen

Bewegende Erlebnisse!

  • Mit allen Sinnen angesprochen werden
  • Grenzen erfahren und erweitern
  • Herausgefordert werden Mut, Kreativität und Geschicklichkeit,
  • Gefördert werden Vertrauen, Solidarität, Kommunikation und Kooperation

 

nach oben