Nutzungsbedingungen.

Jugendakademie Walberberg / Seilgarten / Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für Niedrigseil­garten und Kletterwand

(Halb-)Tagespreise

Für Gruppen, die eigene Trainer*innen mitbringen

  • 170,00 Euro ganzer Tag / 90,00 Euro halber Tag
  • In diesem Preis sind enthalten: Miete und Materialpauschale

Für Gruppen, denen wir Trainer*innen vermitteln

  • bei Gruppen bis 15 TN (1 Trainer) 300,00 Euro (ganzer Tag) 220,00 Euro (halber Tag)
  • bei Gruppen zwischen 16 und 30 TN (2 Trainer) 410,00 Euro (ganzer Tag) 330,00 Euro (halber Tag)

Diese Preise schließen die Nutzung des Niedrigseilgartens und der Kletterwand ein.
Bankverbindung: IBAN DE 02 3705 0299 0133 0037 70 / BIC COKSDE33XXX

Trainer*innen sind kompetente Begleiter

Voraussetzung für einen positiven Erlebnisraum Seilgarten ist die intensive Begleitung durch ausgebildete TrainerInnen.

Kompetente Reflexionsarbeit im Anschluss an die Übungen sind Bausteine des erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Ansatzes der Seilgartenaktivitäten.

Erst die intensive Auseinandersetzung und die kognitive Verarbeitung des Erlebten ermöglichen das Erreichen der pädagogischen und präventiver Intentionen.

Die Trainer*innen, die durch die Jugendakademie vermittelt werden, haben eine Fortbildung nach den Empfehlungen der Europe Ropes Course Association e.V. (ERCA) absolviert.

Bedingungen für den Einsatz eigener Trainer*innen

Die Jugendakademie Walberberg erkennt qualifizierte TrainerInnen an, wenn sie:

  • auf der Basis der ERCA – Standards arbeiten.
  • auf der Basis der ERCA – Standards ausgebildet wurden.
  • sie eine praktische und theoretische Prüfung einer anerkannten Ausbildung nachweisen können.
  • sie über eine aktive Praxis verfügen.

Diese Voraussetzungen sind schriftlich dem Betreiber der Anlage (Jugendakademie) nachzuweisen.

 

nach oben