Back to Nature

Eine deutsch-bosnische Jugendbegegnung

Vom 17. – 26.04. 2019 in Kozarska Dubica (Bosnien-Herzegowina)

Unter dem Titel „Back to Nature“ findet in den Osterferien 2019 die Rückbegegnung der deutsch-bosnischen Jugendbegegnung statt.

Es geht wieder um das Thema Nachhaltigkeit und die Frage „wie wollen wir leben – jetzt und in Zukunft?“  Wir werden uns wieder mit verschiedenen Themenaspekten (z.B. Müll, Recycling, alternative Energien) beschäftigen und dabei Land & Leute in Bosnien kennenlernen.

Dabei geht es in Workshops auch um konkrete Projekte wie dem Aufbau einer kleinen Photovoltaikanlage oder dem Bau von Upcycling-Möbeln. Darüber hinaus gibt Freizeit und Exkursionen

Organisiert wird das Projekt durch die Jugendakademie und dem Verein „Putevi mira (Friedenswege) in Kozarska Dubica, Bosnien-Herzegowina.

Die Kosten betragen 150,– Euro für Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Reisekosten und Programmkosten (im Einzelfall sind Reduzierungen möglich).

Wer kann mitmachen? 

  • Das Projekt richtet sich an Jugendliche zwischen ca. 16 und 20 Jahren, die bereits im letzten Jahr an der Hinbegegnung in der Jugendakademie teilgenommen haben und an neue Interessierte. Die Gruppe wird aus ca. 10 deutschen und bosnischen Jugendlichen bestehen.

Weitere Infos und Anmeldung

Das Projekt wird vom Landschaftsverband Rheinland und dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert:

LVR: Qualität für Menschen

Kinder- und Jugendplan des Bunde

Bildquelle: © haraldbecker2 / pixabay.com