Immer wieder anfangen! Anfänge gestalten und Beteiligung ermöglichen

Umrisse von Menschen aus vielen Ländern

Seminar der politischen Bildung für jugendliche MigrantInnen aus Internationalen Förderklassen (IFK) an Berufskollegs

  • Ort: Jugendakademie Walberberg
  • Beginn: 11.09.2017, 10.30
  • Ende: 13.09.2017, 14.00
  • Kosten: 25,00 Euro inklusive Unterkunft und Verpflegung
  • Download: Ausschreibung im PDF-Format
  • Ansprechpartner:
    Alois Finke, Bildungsreferent
    Tel.: 02227/9090217
    finke@jugendakademie.de

„Die Maßnahme findet im Rahmen des Projekts „Empowered by Democracy“ des Bundesausschuss politische Bildung (bap e.V.) statt.“ Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Informationen zum Seminarinhalt:

In Deutschland mit einer Migrationsgeschichte oder nach einer Fluchtgeschichte als Jugendlicher anzukommen, bedeutet, sich in allen Bereichen des Lebens neu zu orientieren. Aber auch „nichtmigrantische Jugendliche“ erleben durch Umzüge, familiäre Probleme oder Misserfolge in Schule und Beruf die Herausforderung, immer wieder neu anfangen zu müssen.

  • Was kann und muss ich selbst dafür tun, was muss ich wissen, um Neuanfänge gut hinzubekommen?
  • Was sollte ich über Deutschland als Staat, die deutsche Gesellschaft und das eigene lokale Lebensumfeld wissen, um zu verstehen, wie dieses Land „funktioniert“?
  • Wie sehen überhaupt meine Wünsche und Möglichkeiten und nächsten Schritte aus, kurz- und langfristig mein Leben und meine Zukunft aktiv mit zu gestalten, statt nur zu tun, was andre von mir wollen?

Arbeitsformen:

Die Jugendakademie arbeitet mit ganzheitlichen Methoden, die dem lebendigen Lernen dienen sollen. Die Methodenvielfalt reicht hierbei von Gesprächen und Diskussionen über kreativ-gestaltende Elemente bis hin zu Rollen- und Planspielen. Die Teilnehmenden sind Expert*innen des eigenen Lernens. Ihre persönlichen und/oder beruflichen Erfahrungen sollen im Seminar mit partizipativen Methoden aufgegriffen werden.

Die Jugendakademie Walberberg…

…ist ein Bildungshaus für Jugendliche und junge Erwachsene in Schule, Ausbildung und Beruf. Sie bietet Seminare der persönlichen, religiösen, politischen und sozialen Bildung an. Hierfür möchte sie Lernräume, Freiräume und Spielräume bieten. Die Jugendakademie bietet ein gastfreundliches Haus in landschaftlich schöner Lage am Hang des Vorgebirges zwischen Köln und Bonn.

Herzlich willkommen!

Das Projekt wird gefördert vom:

 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Demokratie leben

… im Rahmen des Programms Demokratie leben