Zwischen uns liegen Welten?!

Weltkarte

Seminar der politischen Bildung für SchülerInnen zum Thema Welt-sichten, Globalisierung und Entwicklung

  • Beginn: 10.11.2017, 10:30
  • Ende:  14.11.2017, 12:00
  • Kosten: 165,00 Euro inklusive Unterkunft und Verpflegung. Darin enthalten sind 55,00 Euro Institutionsbeitrag.
  • Ansprechpartner:
    Alois Finke
    Bildungsreferent
    Tel.: 02227/9090217
    finke@jugendakademie.de

Zwischen uns liegen Welten?!

Zwischen uns liegen Welten – das trifft geografisch und in vielen anderen Aspekten für uns im Verhältnis zu Menschen aus anderen Ländern und Kontinenten zu – manchmal aber auch schon zwischen uns und unseren direkten Nachbarn oder zwischen Bayern und Ostfriesen… Und gleichzeitig fühlen wir uns manchen Menschen, Situationen in der weiten Welt ganz nah und verbunden, sind nah dran über facebook, twitter  blogs… Oft reagieren wir interessiert, empathisch, hilfsbereit, offen für die Anliegen und Themen von Menschen, die wir nicht einmal persönlich kennen müssen.

Ist das erst seit der „Globalisierung“ so? Oder gab es das schon immer? Was mache ich mit alten Sortierbegriffen von 1. 2. 3. Welt? Alles überflüssig? Ist die „eine Welt“ überhaupt ein erstrebenswertes Ziel?

„Was uns verbindet und was uns trennt“ – das steht im Mittelpunkt unseres Seminars. Nicht zuletzt die Realität von Europa und Deutschland als Einwanderungsregion aufgrund der globalen Kriegs- und Armutssituationen  erfordert von uns allen eine Neuorientierung. Während der Kurswoche tagt in Bonn in der Nachfolge von Paris die 23. UN-Weltklimakonferenz. An kaum einem Thema kann man besser belegen, wie wichtig und dringlich globales Denken ist, damit wir als Menschheit insgesamt überleben und wie wir vom Privatleben bis zur großen Politik aufgefordert sind, die Verantwortung dazu zu übernehmen.

Arbeitsformen

Die Jugendakademie arbeitet mit ganzheitlichen Methoden, die dem lebendigen Lernen dienen sollen. Die Methodenvielfalt reicht hierbei von Gesprächen und Diskussionen über kreativ kreativ-gestaltende Elemente bis hin zu Rollenspielen, Planspielen, und Körperarbeit. Die Teilnehmenden sind ExpertInnen des eigenen Lernens. Ihre persönlichen und/oder beruflichen Erfahrungen sollen im Seminar aufgegriffen werden.

Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Anerkannter Bildungsträger der Bundeszentrale für politische Bildung

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Jugendakademie

Die Jugendakademie Walberberg ist ein Bildungshaus für Jugendliche und junge Erwachsene in Schule, Ausbildung und Beruf. Sie bietet  Seminare der persönlichen, religiösen, politischen und sozialen Bildung an. Hierfür möchte sie Lernräume, Freiräume und Spielräume bieten.

Die Jugendakademie bietet ein gastfreundliches Haus in landschaftlich schöner Lage am Hang des Vorgebirges zwischen Köln und Bonn.