Foodsharing – Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

2 Körbe mit Plätzchen

Erzählcafè  im Bistro der Jugendakademie mit Fam. Salvador aus Brühl

Sonntag 7.10.2018

Im Vorgarten der Familie Salvador in Brühl steht ein gut gefüllter Vorratsschrank neben einem Tisch mit frischem Obst und Gemüse: ein „Fairteiler“, frei zugänglich und rund um die Uhr geöffnet. Nachbarn und andere NutzerInnen der foodsharing-Initiative – rund 60 Personen – kommen regelmäßig vorbei und füllen ihre Taschen mit Lebensmitteln, die auf diese Weise vor dem Müll gerettet werden.
Was bewegt Menschen, sich dieser Bewegung anzuschließen und in Supermärkten gerade abgelaufene oder leicht verderbliche Lebensmittel in großen Mengen abzuholen und dann kostenlos in ihrem Umfeld zu verteilen? Wer kann mitmachen bei dieser bundesweiten Initiative und wie funktioniert das ganz konkret in der eigenen Umgebung?

Marion und Dirk Salvador erzählen von ihrem alltäglichen Umgang mit Überproduktion und Wegwerfgesellschaft. Am Ende des Erzählcafes dürfen die Gäste alle Lebensmittel mitnehmen, die am Tag zuvor von den beiden gerettet worden sind.

Offen für alle Interessierte.

  • Sonntag, 07. Oktober 2018 von 15.30 – ca. 17:30 Uhr
  • Keine Teilnahmegebühr, Spenden sind erwünscht.