Feriencamp der besonderen Art

Jugendgruppe bei Vertrauensübung

Zum siebten Mal fand im Sommer 2017 das 12tägige Deutschferiencamp für Jugendliche der Klassenstufen 7 und 8 mit dem Schwerpunkt, Deutsch auf kreative Art zu lernen, statt.

Für über 30 Jugendliche aus dem Köln-Bonner-Raum stand beim Deutschlernen Spiel und Spaß im Vordergrund. Ob mit Theaterspielen, Songs schreiben, Film drehen oder Gedichte schreiben oder beim Grammatik-Parcour: Gemeinsam und mit Spaß geht das Lernen leichter und Ängste verschwinden.

Und wenn es mal richtig schwierig wurde, standen auch Dolmetscher zur Verfügung.

Am Ende stand eine Aufführung, die die anderen Gäste im Haus begeisterte und berührte.

Weitere Infos:

In der Zeitung:

Das Projekt wurde gefördert von:

 

Erzbistum Köln

Erzbistum Köln

Caritas Stiftung im Erzbistum Köln

Caritas Stiftung im Erzbistum Köln

Marga und Walter Boll Stiftung

Marga und Walter Boll Stiftung

Aktion Mensch

Aktion Mensch

Stadt. City. Ville. Bonn

Stabsstelle Integration der Stadt Bonn