Klimaschutz geht durch den Magen.

Fachtagung vom 23.-24. Mai 2022

Projekt Beschreibung

Ernährungsgewohnheiten verändern in (Schul)kantinen, Bildungshäusern und anderen Verpflegungseinrichtungen

  • Termin: 23.05.2022 13:00 Uhr – 24.05.2022 16:30 Uhr
  • Ort: Jugendakademie Walberberg
  • Kosten: 70 Euro
  • Zielgruppe: Mitarbeitende und Leitungen in Schulen, Kindergärten, Kantinen/Küchen, Bildungshäusern, Kirchengemeinden, Unis, Unternehmen, Krankenhäuser…
  • Programm: Download
  • Anmeldung: Download
  • Kontakt: Reinhard Griep, Tel: 02227/90902-12, griep@jugendakademie.de

Landwirtschaft und Ernährung sind für etwa ein Viertel aller Treibhausgasemissionen  verantwortlich. Ungefähr ein Drittel der weltweit zur Verfügung stehenden Landfläche wird für die Tierhaltung genutzt (Acker- und Weideland). Damit ist die Tierhaltung der mit Abstand größte Landnutzer weltweit. Etwa 30 Prozent der globalen Ackerfläche wird für die Futtermittelproduktion benötigt. Unser Ernährungssystem hat auch erhebliche Auswirklungen auf die Biodiversität. Es hat also große Bedeutung, wie wir uns ernähren und unsere Lebensmittel produzieren. Wie können wir aber diese Erkenntnisse in unsere Einrichtungen übertragen? Wie können wir unsere Gäste und Kolleg*innen bei den Veränderungsprozessen mitnehmen? Welche (zusätzlichen) Kosten
sind mit klimagerechter Ernährung verbunden und woran orientiere ich mich zwischen öko, fair und bio? In Vorträgen und verschiedenen Workshops wollen wir diesen Fragen nachgehen und vor allem praxisnah und erfahrungsorientiert uns gemeinsam austauschen und anregen. Wir laden alle Kolleg*innen, die Gemeinschaftsverpflegungen anbieten oder organisieren, herzlich zu unserer Fachtagung ein.

Kooperationspartner (Veranstaltungsleitung):

  • Christian Weingarten, Abteilung Schöpfungsverantwortung des Erzbistums Köln
  • Reinhard Griep, Jugendakademie Walberberg
  • Elke Huber, Jugendakademie Walberberg
  • Melanie Gehenzig, Haus Wasserburg in Vallendar/Germanwatch
  • Benedikt van Acken, Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn

Bild von JillWellington auf Pixabay

nach oben